Liebe Freunde von soziale Mitte e.V.

Unsere Einrichtung soziale Mitte e.V.
entstand  im Jahr 2012 aus der Idee heraus, hilfebedürftigen Menschen zu helfen.
Seit der Eröffnung unserer Begegnungsstätte "Jacke wie Hose" am 02.11.2015
verfolgen wir das Ziel, Menschen zu unterstützen,
die aus den unterschiedlichsten
Gründen kaum oder nicht mehr in der Lage sind,
ihr Leben zu bewältigen.

Einige Beispiele unserer vielseitigen Tätigkeiten:
- Begleitung zu Behörden  wie dem Jobcenter und Sozialamt. 
- Hilfestellung bei Ausfüllen von Formularen und Anträgen.
- Unterstützung bei der Wohnungssuche u.v.a.m.

Die Probleme der Menschen die uns um Hilfe ersuchen,

sind oftmals sehr tiefgreifend und komplex.
Umso mehr freuen wir uns,
dass wir für unseren Verein in Frau Janet Pott -
Diplom – Sozialpädagogin -
und ihrer Kollegin Frau Stefanie Köhler,

die nötige Fachkompetenz für unseren Verein gewinnen können.
Herzlichen Dank an euch beide!
Weitergehende Informationen zu ihren Aktivitäten
sind unter dem Punkt „ Kooperationspartner“ zu finden.                       

                                                 Die Gesichter unseres Vereins:
                       
Wir alle sind  ausschliesslich ehrenamtlich bzw. freiwillig tätig

   Holger Zimmermann                                                                              Yvonne Hofmann
                                                                                                                  
Begleitung zu Behörden / Ämtern         

Vereinsgründer und Vorstand                                                                 Dolmetschen - Bekleidung

 

 

                Essy Rashkova                                                                                   Gabriele Möller    
Begleitung zu Behörden / Ämtern
  Schulen -Ärzten - Dolmetschen                                                                         Gute Laune Fee

                             Daniel Hille                                                                      Anke Babel
                              unser Allrounder                                                                            Bekleidung

Seit einiger Zeit können wir Menschen die Gelegenheit geben, über diverse Praktika und beim Ableisten von Sozialstunden zu erleben, was unsere Arbeit ausmacht. So konnten wir auch neue Ehrenamtliche gewinnen, die uns nicht nur sehr tatkräftig unterstützen, sondern sich mit viel Herz und Leidenschaft auf hervorragende Weise integrieren. Aus einer Praktikumsstelle wächst so auch schnell mal eine wundervolle Freundschaft. Wir möchten Sie/Euch gern daran teilhaben lassen, wie unsere "Familie" wächst und immer neue Energien aus liebevollen Begegnungen gewonnen werden.

 

So hatten wir erst vor Kurzem einen jungen Mann im Schülerpraktikum bei uns, der sich sichtlich wohlfühlte, seine Scheu beiseite legte, neugierig und interessiert unseren täglichen Herausforderungen entgegentrat, und ganz schnell einfach ein bereichernder Teil unseres Teams wurde. Vielen lieben Dank für Deinen Einsatz, Jan!

 

Ebenfalls aus einem Praktikum zu einem festen Bestandteil unseres Teams geworden, ist eine junge Nigerianerin. Mutter von 3 Kindern, engagiert, neugierig, inzwischen nicht mehr so schüchtern, mit einem ganz großen Herzen gesegnet, schenkt sie uns ihre Zeit und ihre Stärke. Einen herzlichen Dank an Dich, liebe Christ! (siehe Foto)

 

Ein weiterer junger Mann erweitert auf großartige Weise unser Team. Zunächst war er nur als Besucher bei uns. Doch recht schnell sprach er uns an, ob er nicht irgendwas für uns tun könnte. Er bot seine Hilfe an, die wir dankend angenommen haben. Und seither steht er jeden Morgen vor unserer Tür, bereit für den nächsten Einsatz in unserem Möbelfundus. Tausend Dank an Dich, lieber Jigar! (siehe Foto)

 

Gemeinsam entwickeln wir uns weiter. So helfen wir unseren ausländischen Helfern dabei, ihre Deutschkenntnisse zu erweitern, neue Bekanntschaften zu machen, sich angenommen zu fühlen, Teil einer starken Gemeinschaft zu sein. Danke an alle für Eure Liebe, Eure Zeit, Eure Kraft!